Aus gegebenem Anlass hier eine kleines Update zum Baufortschritt der Jumpline: Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sich die untere Hälfte der Strecke im Bau. Entgegen dem Baufortschritt der im letzten Jahr erzielt wurde, sind einige Tables zu den ursprünglich geplanten Doubles umgebaut worden. Im derzeitigen Zustand, sind die Abstände noch nicht endgültig und die Strecke muss Stück für Stück getestet werden. Mit Ausnahme von Testfahrten bei Bauterminen darf die Strecke NICHT befahren werden! Wir bitten euch Rücksicht zu nehmen und arbeiten mit Hochdruck an der Fertigstellung des unteren Teilstücks.

Die Jumpline richtet sich an fortgeschrittene Fahrer, die an ihrer Sprungtechnik feilen wollen. Es wird keine Strecke, die man beim ersten Versuch durchrollen kann! Die Jumpline soll ausschließlich aus Doubles bestehen, die im Streckenverlauf an Größe und Weite zunehmen. Da noch keine Beschilderung erfolgt ist besteht hohes Verletzungsrisiko!

Bitte habt noch etwas Geduld 🙂
Euer Bauteam